Eine Brücke baut sich nur gemeinsam

Hurra, unser Newsletter ist endlich da! Hier berichten wir über Geschichten aus der Spendenbrücke, teilen Einblicke in die Spendenverteilung und halten euch über aktuelle Entwicklungen und dringene Bedarfe auf dem Laufenden. Hier gibt's die erste Ausgabe zum Nachlesen.

20. Mai 2022 | 9.780 Kartons, 815 Paletten, 195 Tonnen

Eine Brücke baut sich nur gemeinsam. Es bedarf an Händen, Köpfen, Material und Logistik. Wenn die Brücke einmal steht, erfüllt sie nur dann ihren Zweck, wenn sie verbindet und befördert. In den ersten 11 Wochen der Spendenbrücke Ukraine haben wir eine stabile Brücke gebaut. Wir verbinden Menschen in Not mit Unterstützung aus Deutschland. Und wir haben befördert. Täglich zu den Menschen, die ihren Weg nach Berlin gefunden haben und bereits 26 Mal direkt in die Ukraine.

Und jetzt? Wollen wir weiter machen. Die Brücke steht, lasst sie uns nutzen. Dazu brauchen wir weiterhin eure offenen Herzen, eure helfenden Hände, eure liebevoll ausgewählten Spenden, eure wertvollen Ideen. Lasst uns gemeinsam die Brücke erhalten und darüber Liebe, Hoffnung und Hilfe befördern. Danke, dass du dabei bist!

>>Hier geht's zum aktuellen Newsletter<<

Newsletter abonnieren

Um informiert zu bleiben, melde dich einfach hier an oder nutze die SMS-Anmledung wie im Bild gezeigt.

Mehr Geschichten von der Spendenbrücke